Neue Ausgabe des LLLI-Kernbuchs erscheint 2024!

GG Williams und Lydia de Raad, Ko-Vorsitzende der WAB 9th Ed. Arbeitsgruppe

The Womanly Art of Breastfeeding (Das Handbuch für die stillende Mutter), das Kernbuch der La Leche League International (LLLI), wird seit 1958 regelmäßig veröffentlicht, die letzte Ausgabe stammt aus dem Jahr 2010. Das Buch ist seit vielen Jahren ein Verkaufsschlager. Da in den letzten zehn Jahren viele neue wissenschaftliche Erkenntnisse entstanden sind, ist es wichtig, dass der Inhalt auf den neuesten Stand gebracht wird. LLLI möchte der heutigen Generation von Müttern und Eltern in einer sich verändernden Gesellschaft dienen. Wir wissen, dass sich auch die Vorstellungen über das Stillen ändern und wollen dies berücksichtigen. Darüber hinaus ist LLLI in über 80 Ländern vertreten. Die neue Ausgabe wird den globalen Aspekt der Organisation besser widerspiegeln.

LLLI freut sich, das hervorragende Autorenteam für die neue Ausgabe bekannt geben zu können: Jayne Joyce (Großbritannien), Bibiana Moreno-Carranza (Mexiko), Teresa Pitman (Kanada) und Anna Swisher (USA). Alle vier Autorinnen sind LLL-Beraterinnen. Ihre Lebensläufe kannst du hier lesen.

“ein Treffen in einem Buch”

Im Jahr 2021 setzte der LLLI-Verwaltungsrat eine Task Force ein, die sich aus Vertretern verschiedener Regionen der Welt zusammensetzte. Ihre Arbeit führte zu einer Reihe von Empfehlungen. Die Task Force vertrat nachdrücklich die Ansicht, dass sich die neue Ausgabe wie “ein Treffen in einem Buch” lesen sollte, mit einem warmen und unterstützenden Ton. Aus diesem Grund wird die 9. Auflage weiterhin auf der LLL-Philosophie beruhen und ein Willkommen für alle widerspiegeln, die ihr Baby stillen wollen, unabhängig davon, wie ihr Stillweg aussieht.

Die Informationen werden aktualisiert, um aktuelle Forschungsergebnisse einzubeziehen und Eltern mit Behinderungen, unterschiedlicher Hautfarbe, psychischen Problemen, niedrigerem Bildungsniveau und benachteiligtem sozioökonomischem Hintergrund sowie junge Eltern und LGBTQI+-Familien stärker einzubeziehen.

Die 9. Ausgabe wird ein einziges Buch sein, das in amerikanischem Englisch geschrieben ist und ein weltweites Publikum ansprechen soll. LLLI wird daran arbeiten, Übersetzungen in unsere anderen fünf offiziellen Sprachen zu erstellen, sobald dies praktisch möglich ist. Diese sind Chinesisch, Französisch, Deutsch, Japanisch und Spanisch.

THE ART OF BREASTFEEDING

Ein großer Teil der Arbeit der Task Force drehte sich um den Buchtitel. LLLI schickte eine interne Umfrage an alle seine Freiwilligen in der ganzen Welt. In der Umfrage wurden Informationen darüber gesammelt, wie der Titel gesehen wird. Die Ergebnisse der Umfrage wurden durch Markteinschätzungen des Verlags ergänzt. Diese gaben uns ein starkes Argument für die Änderung des Titels des neuen Buches in The Art of Breastfeeding. So können wir die Kontinuität der Marke wahren und gleichzeitig die heutige Generation von Müttern und Eltern besser ansprechen.

Die neue Ausgabe wird von Ballantine/PRH, dem derzeitigen Verlag, herausgegeben werden. Nach Gesprächen mit ihnen und dem Autorenteam haben wir beschlossen, den Oktober 2024 als Erscheinungsdatum für das neue Buch anzustreben. Die Autoren arbeiten bereits mit großem Enthusiasmus, und der Vorstand hat die Task Force geschlossen. Es war eine wirklich erstaunliche Reise! Alle Mitglieder der Task Force sind unheimlich stolz auf ihre Arbeit im vergangenen Jahr. Wir können es kaum erwarten, die 9. Ausgabe von The Art of Breastfeeding in den Händen zu halten!

Mitglieder der Task Force

Die Mitglieder der Task Force waren:
EAN (European Area Network)
Lydia de Raad
Elena Fumagalli

IAN (International Area Network)
Hannah Katsman
Veronique Lesoinne (bis 1. Mai 2022)
Nadiya Dragan (bis 1. Mai 2022)

Ligue La Leche (französischsprachiges Kanada)
Marie-Lyne Pelletier

LLL-Allianz (USA)
Pam Freedman

LLL Kanada
Natalie Borden

LLLGB (Großbritannien)
GG Williams

LLL Neuseeland
Robin Jones

LLL USA
Ashley Mazzanti,
ersetzt durch Petrichor Kneeland-Campbell (Januar 2022)

Vorstand/Personal
Carolyn Driver-Burgess (LLL Neuseeland) von Amts wegen, Ko-Vorsitzende
Ellen Mateer (LLLGB) von Amts wegen, Ko-Vorsitzende
Shevawn O’Connor (EAN), Verbindungsperson zum Vorstand
Devorah Schesch-Wernick (IAN), Mitglied des Verwaltungsrats
Zion Tankard (Verbindung zum Personal)