Mammaire-Reduktion: Evolution einer Mutter

Diana West, BA, IBCLC, Long Valley, New Jersey, US-Bundesstaat
Auf Französisch übersetzt von Isabelle Seroul, Fontenay-sous-Bois, Frankreich

Materner et allaiter après une réduction mammaire.

Als ich mein Grab für die Premiere hatte, war ich mir sicher, dass ich es nicht geschafft hatte. Ich konnte meiner Mutter und meinem Chirurgen nicht helfen, was unmöglich zu sein schien.

Während meines Betriebszeitraums, ich war 25 Jahre alt, habe ich keine Zeit mehr gesehen und noch mehr Kinder gesehen, es schien mir nicht wichtig zu sein. Ich dachte mir, dass ich Biberon brauche, was ist der Unterschied? Nach dieser großartigen Premiere habe ich alle Kapitel auf dem Kopf des Buchs aufgewärmt und mir ist eine Woche lang eine Operation aufgefallen, die meine Kinder gerade erst auf meine Anfrage gestellt haben, weil die Medikamente vorbeikommen in meinem Lait.

Als ich mein Grab für die Premiere hatte, war ich mir sicher, dass ich es nicht geschafft hatte.

Mehr Natur als andere Projekte für mich. Meine Kinder, Alex, ich habe mich nach einer dreistündigen Mühe mit dem Poussée sous péridurale und in meinem Kopf um die Erkenntnis gekümmert, dass ich ein viszerales Gefühl habe, das mir wichtig ist. Es ist wichtig, dass ich nicht in der Lage bin, etwas zu sagen, ich möchte nur das Richtige tun. Es war mir ein Herzensanliegen und ich vermutete in meiner Vorstellung, dass ich es sagen wollte. Ich war auf der Suche nach Kolostrum (der ersten Milch), und es könnte sein, dass der Chirurg es nicht schaffte. Vielleicht ist es das letzte Mal, dass ich fertig bin. Ich habe mich für einen Aufsatz entschieden. Ich fahre fort, bis ich weiß, dass ich ihn beneide. Ich war noch nicht in der Lage, meinen schönen Vater zu distanzieren. „C'est bien maman!“ » ?

Am Ende dieser langen Reise bestand der Krankenpfleger darauf, dass er Alex dazu bringen konnte, zu schlafen. Es sieht so aus, als hätte ich die beste Wahl getroffen, aber ich habe es nicht bereut. Da ich meine BHs verlassen habe, wird die Abwesenheit meines Sohnes schwächer. Ich war mir sicher, dass ich nicht in der Lage war, zu schlafen, während mein Sohn Brad im anderen Schlafzimmer schläft.

Nach einer Stunde Souffrance habe ich meine Hosen eingewickelt und den Couloir gegenüber der Pouponnière zurückgezogen. Als ich so ankam, sagte die Mannschaft: „Oh Gott sei Dank!“ Die Pleurer sind nicht mehr da! ». Ich warte und sitze auf einer Klappfauteuil. Ich war gerade dabei, mich zu beruhigen und in mein Zimmer zu bringen. Als ich mich um das Schlafen beneidete, verriet ich meiner Frau, dass die Tür hinter mir lag. Wir waren gerade dabei, uns mit der Arbeit im Krankenhaus zu befassen. Es war mir in diesen Premierentagen nicht mehr zu viel.

Alex scheint eine Korrektur vorgenommen zu haben – ich hatte noch keine Probleme – aber erst nach ein paar Tagen konnte ich Ihnen sofort mitteilen, dass wir nicht mehr fertig sind und wir damit beginnen, als wir Ergänzungen anfertigen. Der Kinderarzt hat mich gebeten, eine Laktationsberaterin zu besuchen und sich mit ihr zu treffen. Ich möchte eine neue Seite entdecken, indem ich Nahrungsergänzungsmittel verwende und ein Hilfsmittel für die Laktation verwende, damit ich die Muttermilch nach dem Stillen trinken kann. Ich liebe die Idee, die mir gefällt, bis ich das Gefühl habe, es vollständig zu haben.

Im Alltag habe ich herausgefunden, dass es nicht praktisch ist, aber ich habe eine schöne Zeit damit verbracht. Da wir uns nicht mit anderen Dingen auskennen, verwenden wir Zahnärzte in der Art „Kieferorthopädie“ und ich bin mir nicht sicher, ob ich ihnen vertrauen kann. Drei Monate später empfahl Alex die Kategorie der Kieferorthopädie und bevorzugt Kieferorthopädie und Kieferorthopädie. Es geht darum, dass ich mich an die dénudée-Stelle heranwagen muss.

Ich hatte keine Kenntnis davon, was ich erfahren hatte, und ich habe es später erfahren, ein großer Teil meines Neids war mir zu verdanken, und ich wusste, dass ich mit der Zeit, die ich hatte, beginnen musste pas jour. Die Dauer der Zeit beträgt mehr als 60 %, und ich brauche sie nicht. Aber ich weiß noch, dass dies der Fall ist, wenn ich bereit bin, ein biberon vorzubereiten, während ich schon lange genug Milch habe. Ich habe es nicht geschafft, mein Kind zu meinem Sohn zu tragen, bis es ihm in die Quere kommt. Cela me brisait le cœur.

Alex begann mit der Enthüllung, als wäre er in der ersten Klasse sehr allergisch. Wenn das Ekzem auf den ganzen Körper fällt, brechen wir alle Milch und Milch auf, die ich liebe, die hypoallergene Milch mit den wertvollen Proteinen. Wir haben unsere Privilegien, damit ich nichts anderes tun kann, als das, was ich mit mehr als einem Dutzend Litern gefrorener Milch (1) zu tun habe. Wir haben uns einen Congélateur für den Konservierer besorgt und die von uns verwendeten Medikamente mehr verwendet, als ich gerade erst zwei Mal künstliches Milchpulver verwendet hatte, nachdem ich eine lange Liste von Allergien aussortiert hatte.

Ich habe die Entscheidung getroffen, bis ich 14 Monate nach der Geburt weitergemacht habe. Dann schloss mein zweites Kind sein Grab ab, und es gelang mir, es zu überwinden. Nachdem ich diese langen Stunden hinter mir gelassen habe, beginne ich mit der Erkundung der „Usenet Newsgroup“ (das führende Internet) auf der Website. Ich habe eine Menge Beiträge gepostet und sie habe mich bereits mit anderen Kontakten in Verbindung gesetzt, die ich noch nicht erhalten habe. Fünf Jahre später, als wir die Geschichte meiner Mutterreduktion kennengelernt haben, haben wir eine Liste für Frauen erstellt, die nach diesem Betrieb mit der Arbeit beginnen müssen. Wir nennen ihn: „BFAR“. Dann habe ich die Website bfar.org besucht, um die Informationen, die wir fliegen, zu teilen. Diese große, großartige und letzte Liste stammt aus einem Forum auf der Website und einer Gruppe auf Facebook.

Meine schöne Frau war in der Garde Contre La Leche League zu Hause, ich wusste nicht, dass sie radikale Tropen waren, aber meine Freunde empfahl es mir nicht, als ich mich für ein Wiedersehen entschied. Es liegt mir am Herzen, bis zu dem Punkt, an dem ich meinem Baby ein Kind geschenkt habe. Aber ich muss mir die Mühe machen, meine Kinder zu ermüden, und ich bin noch nicht so weit gekommen, bis ich fertig bin, bevor ich die Milch herstelle, die ich schon vor einer Mammutreduktion bekommen habe. Tatsächlich, nach der Premiere der Wiedervereinigung, traf mich eine Gruppe von Mädchen, und ich sagte, dass ich eine „Heldin“ sei, die mit mir kämpfte, und war fest entschlossen, mein kleines Baby zu nähren, das sich in Larmes verliebt hatte .

Ich habe erfahren, dass ich mich mit meinen Kindern sehr gut verbinde, aber ich kann sie nicht erreichen. Meine Kinder haben den Vorteil, dass sie mehr Erfahrung haben, wenn sie meine Tage verbringen, auch wenn sie bestimmte Tage lang Schwierigkeiten haben. Und ich habe die Gemeinschaft von mehr als einem Mitglied entdeckt, das ich als Mitglied unseres gesamten Tributs akzeptiert habe.

Ich war mir sicher, dass ich in dieser Gruppe akzeptiert wurde, dass ich als Nächster engagiert war und mir die Aufgabe gestellt hatte, eine Animatorin mit allem, was sie brauchte, zu schaffen. Aber ich verlange ein verweigertes Sicherheitsgefühl, weil ich nicht lange genug Zeit habe, um ein echtes Erlebnis zu haben. Ich habe diese Daseinsberechtigung gültig und akzeptiert, ich habe mich auf den Posten festgelegt, bevor ich mit der Mindestanforderung von 9 Monaten begonnen habe.

Als ich gerade erst angefangen habe, habe ich mich leidenschaftlich dafür entschieden, dass dies alles in Ordnung ist. Ich befahl allen möglichen Galaktogenen, kaufe zwei Hilfsmittel für die Laktation ein, habe zwei verschiedene Arten von Krankenhausaufenthalten und bin vor der Entscheidung, dass ich wahrscheinlich den ganzen Unterschied gemacht habe: Unterbringung mit dem Weise Frauen in einem natürlichen Geburtszentrum (keine Verbindung zu einem Krankenhaus, mehr als ausreichend, um sie zu sehen und zu belästigen und ein Problem zu haben) in Bethesda, Maryland, weil sie ein Kind ohne medizinische Versorgung und ohne Anästhesie sehen konnten.

Die Arbeit endete eine Woche nach der Geburt und schritt ohne Medikamente rasch voran, als ich in meinem zweiten Kind geboren wurde. Wir riefen Ben an, 20 Minuten nach meiner Ankunft im Geburtszentrum. Ich bin sofort dran und muss nicht aufhören. Le plus incroyable c'est qu'il n'a jamais perdu un gramme. Ich habe am Ende des zweiten Tages meine letzte Nacht verbracht und bin brutto, brutto, brutto, brutto. Ich beobachte weiterhin den Moment, in dem ich vorgegaukelt habe, keine Ergänzungen mehr zu erhalten, aber es ist nicht möglich. Es wurde mir im Großen und Ganzen gesagt, dass es über 90 Jahre alt seième Perzentil vor dem ersten Besuch bei meinem Arzt, und ich bin noch nicht ganz so lange zurückgeblieben. Quelle: Überraschung nach der Vorbereitung, ohne dass die Milch fertig ist!

Es scheint mir nicht so schlimm zu sein, dass ich nicht daran zweifeln kann, ob es längere Zeit und stärkere Krisensituationen gibt. Aber ich denke, es ist einfach und ich habe das Vertrauen, dass ich es nicht geschafft habe. Ich brauche dringend Milch und Milch, und ich brauche nichts zu trinken. Ich habe fast 12 Wochen lang sehr viel Zeit gehabt, bis ich endlich von Guérir bin. Eine Person, die es nicht verstehen konnte, damit sie es nicht schaffte, die richtige Lösung zu finden. Ich habe erst vor Kurzem erfahren, dass ich eine freie Nachbearbeitungssprache habe, aber leider konnte ich die verfügbare Milchmenge nicht reduzieren.

Die Erfahrung von Allaiter ohne Komplemente ist paradiesisch. Plus die Biberons, die schrecklichsten kieferorthopädischen Zahnärzte, keine Lait Maternisé hors de prix. Bens Kopf blieb stehen und hatte keine Allergien mehr, als er mit der Behandlung begann. Das Beste daran war, dass ich mein Baby auf mich warten lassen konnte, und zwar mütterlicherseits, weil mein Instinkt mich dazu veranlasste, mit Alex den ersten Tag im Krankenhaus zu verbringen. Ich habe eine neue mütterliche Gnade gegenüber der Gemeinschaft und der La Leche League erfahren, die eine Revolution gegenüber der strengen und strafenden Elternschaft meiner Eltern erlebt hat. Ich habe erfahren, dass ich mich mit meinen Kindern sehr gut verbinde, aber ich kann sie nicht erreichen. Meine Kinder haben den Vorteil, dass sie mehr Erfahrung haben, wenn sie meine Tage verbringen, auch wenn sie bestimmte Tage lang Schwierigkeiten haben. Und ich habe die Gemeinschaft von mehr als einem Mitglied entdeckt, das ich als Mitglied unseres gesamten Tributs akzeptiert habe.

Während der Premiere vor Bens Geburtsjahr hatte ich den neuen Postulat, animiert zu werden, und wurde angenommen. Ich habe meine Ausbildung schnell abgeschlossen und eine Akkreditierung erhalten. Ich habe eine sehr aktive Animatorin in meiner Gruppe und auch auf der BFAR-Liste und auf der Website gefunden. Es ist schwer für mich, drei Jahre alt zu sein, erst nachdem ich mich für die drei Tage entschieden habe.

Ich bin zwei Jahre alt, um zu schreiben Definieren Sie Ihren eigenen Erfolg: Stillen nach einer Brustverkleinerung  Und ich habe die letzte Ausgabe von meinem Kind erhalten. Ich verlangte von meinem guten Baby, dass ich endlich fertig sein konnte, und es waren noch keine drei Wochen nach meiner Verabredung mit der jungen Théorique, mit dem Ende meines Buches.

Quinn ist nicht in der Mitte eines natürlichen Kindes (oder kann sein, dass er ein Kind hat). Im Gegensatz zu Ben war es nicht gut, und das war der zweite Tag, den ich hatte Nourrir au doigt plusieurs Die Tage sind genau das, was ich verstehe. Als ich die Hartnäckigkeit verlangte, hatte ich eine totale Angst vor der Erkenntnis, dass das Kind biologisch lebensgefährlich sein musste, bis es schließlich endete und das Wunder erst kurz darauf ankam. Ich habe mehr als nur ein Kind und Quinn war sehr groß, als sein Bruder Ben und ich brauchten künstliche Milch oder Milch.

Als ich mein letztes Kind war, entschloss ich mich, es ohne Druck auf natürliche Weise zu ertragen (selbst wenn ich bei nächtlicher Dunkelheit an Grenzen stoße). Vor einem Tag, als ich vier Jahre alt war, wurde mir klar, dass ich es schon vor einer Woche geschafft hatte, als ich noch nicht fertig war. Ich wollte unbedingt ein letztes Jahr damit verbringen, ein letztes Souvenir aufzubewahren. Die Freude war groß, aber ich brauchte noch mehr. Meine Nutzungsdauer ist zu Ende. Aber es ist mir egal, dass ich darüber nachdenke, jeden Tag etwas zu tun, weil ich nicht mehr will. Es war ein Mord an meiner Identität und die Marke, die meine Verbindung zu dieser Gemeinschaft herstellte.

Vor ein paar Jahren habe ich die Zeit hinter mir gelassen, als ich ausgestiegen bin und erst vor über 11 Jahren angefangen habe. Es ist nicht einfach, jemanden zu finden, der es braucht, bevor es losgeht.

1 Sie können es öffnen Dieses Abenteuer auf Englisch

HINWEIS: Die Protokolle für die Konservierung und den Transport von Milchprodukten liegen in der Verantwortung von Milch- und Rohstoffbanken. LLLI verlangt mehr Informationen zur Bewertung dieser Protokolle. Es liegt nicht in der Verantwortung des Animators oder des LLLI des Patenters, der Empfehlung oder Bewertung der Banken und Ressourcen. Die amerikanische FDA befasste sich intensiv mit dem informellen Materialwechsel, insbesondere aus dem Internet, da die FDA feststellte, dass das Papier nicht korrekt auf ansteckende Krankheiten und Kontaminationen geprüft wurde.