Gehen Sie schnell zum OMS-internen Code

Српски-Srpski Englisch Französisch

Helen Gray, London, Gran Bretana
Übersetzt von Amaranta Avendaño, Buenos Aires, Argentinien

Der Código Internacional de Comercialización de Sucedáneos de la Leche Materna de la Organización Mundial de la Salud (el Código) abarca la Kommerzialisierung j Promotion Die Produkte sind dazu bestimmt, die mütterliche Milchproduktion zu unterstützen. Kein Verbot Ihr Verkaufs- oder Verwendungszweck: Beschränken Sie einfach Ihre Werbeaktion.

Warum ist ein Code erforderlich?

Der Code ist erforderlich, um die Gesundheit des Kindes zu gewährleisten und die praktische Arbeit vor der Entbindung der Mutter zu verhindern.

Was ist der Code in der Ley?

Der Code ist ein Resolución de la Asamblea Mundial de la Salud: Eine Empfehlung, dass die Länder den Inhalt der Lösung in ihre Gesetzgebung einbeziehen und umsetzen. Es liegt jedoch keine rechtliche Strafe vor, wenn eine Nation keinen Beschluss fasst, den sie annehmen.

Es wird eine aktualisierte Version veröffentlicht  http://www.ibfan-icdc.org/index.php/publications/publications-for-sale  Code, und es analysiert die Normen, nach denen die kommerzielle Nutzung der Nachfolger der Mutter erfolgt.

Was ist der Code?
  • Leche de fórmula
  • Jeweils Nahrungsmittel oder Getränke, die die Muttermilch ernähren können, zum Beispiel: Die Nahrungsmittel, die für Kleinkinder in diesen Monaten bestimmt sind, oder die Formel, die später im Alter bestimmt ist
  • Biberones
  • Tetinas oder pezoneras
Was ist los mit dem Code?
  • Hersteller, Händler und Kleinhändler für die Verarbeitung früherer Artikel
  • Heilpraktiker, sowohl professionelle als auch freiwillige Helfer
  • Einrichtungen, die der Pflege der Gesundheit gewidmet sind: Krankenhäuser, Kliniken usw.
Möchtest du die Etikette kennen lernen?
  • Die Etikette muss in der lokalen Sprache geschrieben werden
  • Zu den Informationen gehören auch Personen, die mit der künstlichen Ernährung in Verbindung stehen
  • Die Etikette muss weder die Sprache noch die Bilder verwenden, die der idealen oder positiven Idee entsprechen, zum Beispiel: ein begé feliz durmiendo oder ein Beschützer, den das bebé in einer burbuja beschützen muss, die es gegen die Angst beschützt
Was ist der Code?
  • Verwenden Sie die Formulare zur sicheren Vorbereitung für die Kinder, die sie benötigen
  • Produktinformationen mit technischer Information, z. B. „Flasche aus 125 ml Polycarbonat“
  • Wissenschaftliche und objektive Informationen für Gesundheitsfachkräfte, zum Beispiel: „Enthält Proteine“
  • In allen Etiketten sind genaue Informationen zur sicheren Vorbereitung der Formel erforderlich
Was ist für den Code NICHT erlaubt?
  • Promoción dirigida a los padres: Publicidad, muestras gratuitas
  • Direkte Werbeaktion für Gesundheitsprofis: Geschenke, kostenlose Preise
  • Förderung in Gesundheitsinstitutionen: Kartelle, Gratisformeln, Geschenke
  • Promoción de productos inadecuados para bebés (Geschichten wie die verdichtete Milch)
¿Tiene preguntas?

Bitte beneiden Sie mich um die Komprimierung des Código a editorlt@llli.org Damit wir einen aktuellen Artikel in einer Zukunft abgeben können.

Weitere Informationen

Sie können nützliche Informationen über den Code auf der Website von IBFAN finden
http://ibfan.org/code-monitoring.

Baby Milk Action bietet eine Auswahl an Veröffentlichungen und Lehrmaterial
http://www.babymilkaction.org/shop#!/~/product/id=13951&prid=0&ctid=4&scid=2&tp=pl_.

Marketing für Babymilch. Wer braucht WER?

Globale Gesundheitsagenturen und Stillen

Código Internacional de Comercialización de Sucedáneos de la Leche Materna (1981)

Die Regeln brechen, die Regeln ausdehnen, 2014, Código Internacional y resoluciones de la Asamblea Mundial de Salud (WHA) (impresa version)

Am häufigsten über den Code gelesen (Aktualisierung 2017)

Schutz der Säuglingsgesundheit, ein Leitfaden für Gesundheitspersonal zum Internationalen Kodex für die Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten

Originalität von EE. UU., Helen Gray Es ist ein Líder de la Liga de La Leche in London, Reino Unido; Donde ella und ihr Ehemann Julian viven mit ihren drei Teenagern. Helen ist eine IBCLC (Consultora Internacional de Lactancia Materna) und gemeinsame Koordinatorin der Arbeitsgruppe Reino Unido der World Breastfeeding Trends Initiative (WBTi). Vertritt LLL Gran Bretaña in der Baby Feeding Law Group, die für die Umsetzung des Código Internacional de Comercialización de Sucedáneos de la Leche Materna de la OMS im Reino Unido und in der europäischen Gesetzgebung zuständig ist. Helen kam als @HelenGrayIBCLC