Depresión Postparto

Hanny Ghazi, Grupo LLL in Spanisch, Frankreich

LLL ist davon überzeugt, dass die Mutter und ihr Baby gemeinsam ein Menü erstellen müssen, um eine zufriedenstellende Beziehung und eine adäquate Leche-Produktion herzustellen. Ein Kind muss unbedingt mit seiner Frau anfangen, denn diese Notwendigkeit ist so einfach wie das Essen. Für Frauen, die nach der Geburt eine Depression einstecken, können diese grundlegenden Aspekte der Beziehung mit ihren Eltern zu Schwierigkeiten führen. Quisiera compartir un poco de Meine eigene Erfahrung Aus Respekt vor der Depression nach der Geburt und als er Logrado dazu überredete, in die Praxis einzusteigen, sobald meine Mutter in ähnlichen Situationen Kontakt zu mir aufnahm.

Als ich das Konzept des Vinculo zwischen meiner Mutter und meinem Vater erarbeitete und mir eine Million Dollar einbrachte, weil ich so lebendig war wie die Geschichte meines Kindes, war es für mich sehr schwierig, dieses praktische Konzept von Anfang an zu überdenken, als ich fortwährend mit meinem Leben beschäftigt war Hijo durante su prime año.

Fueron otras personas quienes la cambiaron de pañal, lo bañaron, lo arrullaron y jugaron con él casi todo el time casi hasta sus nueve meses. Ja, du bist amamantaba, aber aus Gewissenslosigkeit vermeidest du so viel Zeit, weil du unter Druck stehst.

Der Schuldige, den ich empfand, war nicht die Frau, die ich im Flugzeug hatte, war in letzter Zeit für den Hecho de Haber Logrado amamamantarlo exklusiv gehalten worden, es war ein Versuch, den Haber auf mehrere Schwierigkeiten zu stoßen, um einen guten Kampf des Herrn zu gewinnen, seine Zeichen des Hambre zu erkennen, y Stellen Sie eine gute Leche-Produktion her. Im Laufe der nächsten Monate waren es noch mehr Hindernisse, aber ich konnte mich kaum mit meinem Mann verbinden, da ich ihn mir nur wünschen konnte, um mich auf dem Weg zu meiner Mutter zufrieden zu stellen.

In den Momenten, in denen ich zwei Solos passierte, verlor ich die Zeit, die mein Telefon hatte, und revidierte meine sozialen Kontakte, weil ich ironischerweise die Öffentlichkeitsarbeit mit der Laktation und dem Wein mit der Zeit beendete. Ich bin verzweifelt, einen Wink mit meinem Sohn zu erschaffen, aber ich bin völlig perdida und sabía cómo hacerlo!

Als mein Kind ungefähr neue Monate alt war, war ich der Meinung, dass ich drastische Änderungen vornehmen musste, um mich zu ernähren und einen Wink mit ihm zu erschaffen. Ich entschloss mich, meinen Instinkt zu schützen und mich in die einzige Person umzuwandeln, die ich ihm anvertrauen wollte. Die Milagro, die Sie erwartet haben: Ich bin ewig verliebt.

Heute ist so viel Zeit, die Frau, die so ist (weil wir auf unserer Reise Fehler in den Tagebüchern entdeckt haben, oder?). Beenden Sie meinen Antrag zur Konvertierung in eine LLL-Überwachung und schließen Sie ihn per Telefon, E-Mail und im Menü ab.

Es ist mir so vorgekommen, dass ich nach der Geburt und bei anderen Müttern eine positive Erfahrung gemacht habe, weil ich die Zeichen der Depression empfand. Das kann Ihnen helfen, wenn Sie eine Laktin aufsuchen, die Schwierigkeiten hat, mit Ihrem Baby ein Opfer zu machen. Sie wurden von der Milagro, die die Beziehung mit mir begrüßte, agradecida: die Hormone der Laktanz und das Ayuda der La Leche League.

Ayudar a las madres en depression postparto

Die erste Frau, die sich in einer posttraumatischen Depressionssituation befand, die durch ein Telefongespräch verursacht wurde, war eine Frau in einer extremen posttraumatischen Situation nach einer erkalteten Trennung. Ich habe mit meinem Baby noch nicht einmal einen Wink gemacht, deshalb habe ich es im Laufe des Gesprächs nicht an das Baby erinnert. Nur wegen der Ungerechtigkeit, die ich in der Mutter des Krankenhauses erlebt habe. In diesem Fall liegen alle Elemente für eine postpartale Depression vor (teils traumatisch, schlafzerfall und laktieren und Probleme als Folge der nachfolgenden Interventionen nach der Geburt, die eine allgemeine Anästhesie erforderlich machen). Es dauert ungefähr eine Stunde bis zur letzten Minute, bis ich weiß, dass ich auf dem Monitor keine Notizen mehr machen kann. Sie können es einfach nicht tun Llorar in Stille.

Während verschiedener Wochen wurde regelmäßig telefonisch telefoniert. Escuché pacientemente mientras me contó una y otra vez las mismas cosas. Meine persönliche Erfahrung erforderte, dass ich viel Zeit damit verbrachte, sie zu unterstützen und zu heilen.

Ich weiß nicht, ob ich mir vorstellen kann, dass ich eine ähnliche Situation erlebt habe. Der Text, der am häufigsten verwendet wird, ist „Algunas madres can encontrar útil _____ (la sugerencia se insertaquí). Sie muss sich gut ernähren (da die Unterernährung zur postpartalen Depression beiträgt und die Genesung verhindert), versucht, so lange zu schlafen, bis sie schläft (der Verlust ihres Kindes ist auch ein grundlegendes Element, das zur postpartalen Depression führt), und das Motiv Eine Begegnung mit Ihrem Arbeitgeber. In diesem Fall lebten Vater und Familie nicht in ihrem Herkunftsland, weil sie sich wünschten, Freunde auf Facebook und Diskussionsgruppen zu finden, die ihr Motivationstagebuch erhalten würden. Daraufhin wurde mir gesagt, dass ich eine Reklamationskarte für das Krankenhaus verfassen wollte, ohne dass ich es wissen wollte. Erklären Sie, dass es wichtig ist, dass Sie Ihre Gefühle der Tollwut und Frustration zum Ausdruck bringen, bevor Sie sich an Ihre Vergangenheit halten, und die Zeit, in der Sie vermeiden müssen, dass andere Frauen aufgrund ähnlicher Situationen in der Zukunft passieren. Ich lege besonderen Wert auf die Wichtigkeit der Laktation, ein Jahr später, wie man es schafft, gesund zu bleiben und mit seinem Kleinen ein Opfer zu machen.

Am längsten war das Lied neu und die Sonaba komplett anders. Ihre Stimme lautet: Sonaba ruhiger und fröhlicher. Frühere Gelegenheiten, sobald das Baby sich auf den Weg gemacht hat (und nicht zur Ruhe gekommen ist). Es dauerte lange, bis das Baby ihm zur Seite stand und es ihm lieb gab (¿por qué lloras, mi niño?). Ich habe erklärt, dass ich meine Mutter nicht mehr empfangen kann, weil ich nicht in der Lage bin, sie neu zu besetzen. Sie dachten, das Quiz habe den Posteingang nicht mehr erreichen können, und sie hätten sich entschieden, bis zum nächsten Jahr zu antworten. Es war sehr gefühlvoll für mich, mich so zu fühlen, als ob ich mit meiner Stimme eine sanftere Mientra mit meiner kleinen Mutter empfangen hätte. !La maravillosa oxitocina hacía su trabajo!

Escuchar y hablar

Die Überwachungskameras können sich an die Mutter wenden, die nach der Geburt einen Druck und Motivationsdruck ausübt. Auch in dieser Situation müssen die Mütter motiviert sein, einen Profi zu finden, sobald sie mit der letzten Zeit nicht mehr zurechtkommen. Es gibt Organisationen und Ayuda-Gruppen für Mütter in der postpartalen Depressionssituation. Wenn es möglich ist, prüfen Sie bitte, ob sich die Organisation oder die Ayuda-Gruppe gerade an der Mutter orientieren und die Muttermilch abziehen kann.

Nützliche Bücher

Auf dem Weg, den er wegen meiner postpartalen Depression wieder aufgenommen hat, sind ihm zwei Bücher aufgefallen, die er enorm empfahl:

  1. Thomas, Kim. Geburtstrauma. Ein Leitfaden für Sie, Ihre Freunde und Familie zum Umgang mit einer posttraumatischen Belastungsstörung nach der Geburt. Nell James Publishers, 2013 (auf Englisch). – Die Mutter, die nach der Geburt eine Depression erlitten hat, muss sich um ein Kind kümmern, aber ihr Partner, ihre Familie und ihre Freunde sind ebenfalls gezwungen. Das Buch erklärt, wie man sich in dieser Situation verhält und wie man es vermeidet, sich an seine Arbeitgeber zu wenden. Ein Buch über Empoderamientos für den Apoyo-Kreis der Frau.
  2. Kendall-Tackett, Kathleen A. Depression bei frischgebackenen Müttern: Ursachen, Folgen und Behandlungsalternativen. Routledge, 2009 (auf Englisch). – Kathleen Kendall-Tackett präsentiert die Ergebnisse verschiedener Studien, die die Ursachen der Depression nach der Geburt erklären, die der Mutter und dem Baby passieren können, sobald es nicht behandelt wird, und Alternativen, um die Mutter zu erholen.

Hanny Ghazi Ich bin Kolumbianer und lebe heute in Frankreich mit seinem Esposo (Frankreich) und seinem Sohn Emilio, der vor drei Jahren abschloss. Er wurde im Dezember 2014 als LLL-Überwacher anerkannt und gründete im Mai 2015 eine Apoyo-Gruppe für die Hispanohablanten in der Region Paris. Hanny ist bloggera en www.cafelaleche.fr Veröffentlichen Sie Texte, die mit der Mutter in Verbindung stehen, und la Lactancia (auf Spanisch). Die vollständige Geschichte ihrer Depression nach der Geburt erschien im August 2014 der Revision Stillen heute.